52 Bücher – Woche 26 – Liebe oder Hass

Zum Gipfelfest bei den 52 Büchern gibt es ein sehr interessantes Thema:

Dieses eine Buch – liebe ich es oder ist es doch Hass

Hm, da fällt mir spontan eigentlich nur ein Buch ein:

Name der Rose von Umberto Eco

Den Meisten von Euch wird dieses Buch bekannt sein,  zumindest der Film. Auch war dieses Buch beim Aktion zum Welttag des Buches dabei, was ich ehrlich gesagt nicht ganz verstehe.

Doch für alle, die dieses Buch oder den Film nicht kennen (läuft bald wieder im Fernsehen, bzw. lief erst wieder). Doch doch, ihr seid nicht alleine – denn bei meinen zu verschenkenden Büchern hatte ich genau dieses auch eingetauscht und an jemanden verschenkt, der dieses Buch nicht kennt.

Inhalt

Der Inhalt ist schnell erzählt ein Mönch bzw. Inquisitator William von Baskervilles wird im Mittelalter zu einem Kloster gerufen, um sich mit anderen Inquisitatoren zu treffen. Ihn begleitet sein junger Novize. Sie reisen bereits ein paar Tage vorher an und werden Zeuge eines „Unfalls“. Als dann noch mehr Klosterbrüder sterben, ist die Neugier von William geweckt und er ermittelt.

Also das ist der Inhalt des historischen Krimis. Jedoch ist dieses Buch noch viel viel mehr. Es ist auch eine philosophische Abhandlung über den Wert und den Sinn des Lachens. Ja, richtig gelesen.

Warum ich mich nicht entscheiden kann

Der Krimi an sich ist super. Einwandfrei und die Verfilmung mit Sean Connery als William und Christian Slater als sein Novize erstklassig und sogar besser als das Buch. Denn das Buch selbst hat Längen. Und zwar um den philosophischen Disput und den Hintergrund dazu. Ich habe dieses Buch mehrmals gelesen. Jedes Mal musste  ich zwischendurch auch den Film sehen. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich immer wieder Seiten überblättert habe.

Eure Meinung

Dieses Buch habe ich an Jemanden verschenkt, der gerne philosophische Bücher liest und weder das Buch noch den Film kennt. Ich bin hier auf die Meinung total gespannt. Andere mögen das Buch ja gar nicht – oder sie lieben es. Es ist nicht umsonst bei der Auswahl der 25 Büchern zum Welttag des Lesens dabei.

Wie ist es mit Euch? Seid ihr so unentschlossen wie ich? Liebt ihr das Buch oder hasst ihr es? Ich bin auf Eure Meinungen gespannt.

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

2 Kommentare bis “52 Bücher – Woche 26 – Liebe oder Hass”

  1. Ich mag das Buch sehr gern, auch wenn es nicht so ganz einfache Kost ist und nicht der typische Krimi, aber die philosophischen „Ausflüge“ haben die Handlung nicht so sehr gebremst, es ist allerdings schon ewig her, dass ich das Buch gelesen habe, und mein Gedächtnis ist nicht das beste. :-) Noch etwas schwieriger zu lesen war „Das Foucaultsche Pendel“ von Eco, wobei ich auch das gern gelesen habe.
    Es ist schon sehr interessant zu sehen, welche Bücher bei diesem Motto zum Vorschein kommen. Ein sehr spannendes Thema.

    • Melanie sagt:

      Wenn man philosophische Bücher mag, ist das Buch wohl echt Klasse. Doch da hängt es zu stark bei mir. Bin schon gespannt, wie es der Empfängerin von dem geschenkten Buch gefällt. Am Donnerstag sehe ich sie wieder ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif