52 Bücher – Woche 44

52BücherKaum kommt man aus dem Urlaub zurück, lautet das nächste Thema beim Projekt 52 vom Fellmonsterchen:

Reiseführer

Also – die meisten Reiseführer sind nun ja ziemlich langweilig, selten passend und reichen mir nie aus. Sie sind alle nach Schema F ausgefertigt und eine reine Ansammlung von Zahlen und Daten und Empfehlungen, denen man sowieso nie folgt.

So auch in diesem Urlaub.

Wir waren an der Ostsee und bekamen über unser Reisebüro auch einen Reiseführer. Jedoch hat uns dieser nichts gebracht. Zum einen haben kleine Stadtpläne gefehlt, wie etwa von Lübeck. Und zum anderen waren Empfehlungen drin, die man sowieso nicht nutzt. So ähnlich ging es uns auch bei unserem letzten Ausflug nach Salzburg. Zwar haben wir uns anhand des (anderen) Reiseführers in der Stadt ganz gut orientieren können, doch ehrlich – die kostenlosen Informationen von der Touristinfo waren ähnlich gut.

So geht es mir meist.

Besonders geärgert habe ich mich bei unserem Toskana-Urlaub. Wir waren natürlich in Pisa. Standen vor dem Schiefen Turm und haben uns alles angeguckt, was der Reiseführer so erwähnt hat.

Danach habe ich einen Roman von Michael Böckler gelesen (weiß leider nicht mehr welcher in Pisa spielt) und habe mich nur noch geärgert. Er hat so viele Details erwähnt, die ich mir dort angeschaut hätte. Oder Spezialitäten oder andere Feinheiten. Nur leider waren wir da wieder zu Hause.

Seitdem versuche ich immer wieder ein Buch zum Urlaubsort zu finden. Vorzugsweise einen Krimi oder einen anderen Roman der dort spielt. Das bringt oft viel mehr, als ein Reiseführer.

Ach ja und wer mal in den Chiemgau kommt, findet wirklich genügend Auswahl.

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif