52 Bücher Woche 51

52BücherTja, dieses Thema der Woche ist typisch Fellmonster formuliert:

Ein Buch, das Du auch mit 10 XXL-Caipis intus oder für 100 Euro nicht lesen würdest

Davon abgesehen, dass ich nach 10 XXL Caipis sicher nichts mehr lesen würde, auch nicht meine Lieblingsbücher, so gibt es doch einige Bücher, die ich nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde. Höchstens um sie zur Seite zu Rücken.

Normalerweise bin ich ja ein Mensch, der Bücher nicht oder nur höchst ungern wegwirft oder anderweitig verarbeitet. Aber ein paar Bücher sind echt zu schade für das Papier auf das sie gedruckt wurden.

So finde ich etwa Bücher von Sarrazin nicht unbedingt ansprechend, genauso wie Biografien von Personen, die sich unheimlich wichtig halten, es aber eigentlich gar nicht sind. Wie etwa das Buch von Frau Wulf. Brauche ich nicht und wenn ich es lesen sollte (geschweige denn Rezensieren) sind sicher 100 € Schmerzensgeld nicht ausreichend.

Gut, dass ich mir als Buchblogger die Bücher meist selbst aussuchen kann. Nur falls sich der eine oder andere fragt, warum es hier keine 1 oder 2 Sterne-Rezensionen gibt. Ganz einfach, weil ich solche Bücher nicht lesen muss, die diese Bewertung verdient hätten. Diese lehne ich höflich aber bestimmt ab, falls sie mir angeboten werden würden, denn eines muss ich auch sagen. Mir ist meine Zeit zu schade um mich mit diesen Büchern auseinanderzusetzen.

Ist das nun zu einseitig?

Jein. Denn jeder der bei einem Blogger mitliest, weiß, dass dieser meist sein eingenes Geld einsetzt und auch noch nebenbei genügend zu tun hat. Also ist es wohl auch klar, dass dieser hauptsächlich Bücher bespricht, die seinem Beuteschema entsprechen. Deshalb ist es auch klar, dass viele Leser hier eher aus der Krimi-Fraktion kommen und Fantasy-Fans hier wohl eher seltener anzutreffen sind.

Klar, denn ich bespreche für sie ja keine interessanten Bücher.

Anders sieht es bei Seiten aus, die Anspruch auf Neutralität erheben. Diese müssen alle Genres bedienen und alle fair besprechen. Das muss ich nicht und so kann ich mich von Sarrazin und Konsorten genauso fern halten, wie von Science-Fiction oder Rosamunde Pilcher. Denn die würde ich wohl auch nur mit 10 Caipis ertragen, genauso wie Konsalik oder Simmel…..

*grusel*

Und bei Euch – was kommt sicher nicht in Euer Bücherregal?

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

3 Kommentare bis “52 Bücher Woche 51”

  1. MestraYllana sagt:

    Uh, du hast ja auch ein Ego-Buch erwähnt – Frau Wulfs Buch wäre wie des Wendlers Geschreibsel auch nichts für mich. Oder aber Arnold Schwarzeneggers Biografie. Obwohl, die würde ich vielleicht sogar lesen, wenn mir jemand einen 100er stecken würde…

  2. Sehe ich genauso, ich möchte meine Zeit auch nicht mit Büchern verbringen, von denen ich ziemlich sicher weiß, dass sie mir nicht gefallen. Natürlich kann man sich da auch irren und mal positiv überrascht werden, wenn man dann doch mal — warum auch immer — zu so einem Buch greift. Allerdings gibt es genug Bücher (z. B. Bohlen, Sarrazin und wie gerade eben erfahren Wendler), bei denen ich mir 100 %ig sicher bin, dass sie für mich nicht lesenswert sind, und vor allem sind das Menschen, denen ich nicht helfen möchte, noch reicher zu werden, indem ich ihr Buch kaufe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif