Buchmarkierer

Zuletzt habe ich wieder mal ein Buch verliehen. Da ich nicht möchte, dass Eselsohren rein kommen und da ich das Buch auch ganz gerne wieder zurück haben möchte, stand ich vor der Überlegung, wie ich mein Buch dezent markiere, ohne gleich meinen Namen darin zu verewigen. Vielleicht möchte ich es ja mal tauschen?

Da bin ich auf die Idee gekommen, ein schönes Leszeichen zu basteln:

 

Dazu habe ich ein Blatt marmoriertes Papier gebraucht,

Etwas Geschenkband

Holzkugeln, oder nach Lust und Laune

Kleber

Zackenscheren

schön schreibender Stift

Buchmarkierer

Zuerst habe ich das DinA4 Papier der Länge nach gefaltet. Dann habe ich die Kugeln und das Geschenkpapier miteinander verbunden.

Die Ende, an dem keine Kugel hängt, habe ich dann zwischen die noch offenen Blattkanten gelegt (im Moment dann wieder die Längsseite). Ich habe 3 Lesezeichen herausgeschnitten, es hätten aber leicht auch 4 werden können.

Also den Faden dort festkleben und dann das Batt zusammenkleben. So dass es aussieht, wie DinA5 und an einer Längsseite hängen 3 Schnüre raus.

Die 3 Lesezeichen trennen.

Nun nur noch beschriften und oder bekleben.

Fertig.

Total einfach, schnell und von so geringem Wert, dass es nicht verschwindet – aber noch schön genug, dass es drin bleibt. Buch markiert und nicht beschädigt. Und das Lesezeichen wird sicher auch gleich als solches genutzt, so dass keine Eselsohren nötig sind.

Natürlich habe ich nun meinen Namen drauf geschrieben, doch auch als kleines Werbegeschenklein eignet sich diese Idee recht gut. Wenn man keine großen Stückzahlen braucht.

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

3 Kommentare bis “Buchmarkierer”

  1. Sonja sagt:

    Das Problem habe ich auch immer. Ich mag es nicht, vorne in den Einband meinen Namen zu schreiben.
    Ein eigenes Lesezeichen ist dezent und sieht wirklich toll aus.
    Und mit einem schönen Geschenkband versehen.. Klasse

  2. Sonja sagt:

    Das ist eine tolle selbstgemachte Idee für ein individuelles Lesezeichen.
    Das kann man ja mit ganz unterschiedlichen Geschenkbändern kombinieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif