Buchwichteln 2012 – Wichteleien – ausgepackt

textkreis-kleinErst mal ein ganz ganz dickes Dankeschön an alle, von denen wir in den letzten Wochen Post bekommen haben.

Ihr habt uns eine große Freude damit gemacht. Nicht nur mir, sondern der ganzen Familie. Ich freue mich riesig drüber und bin fast ein bisschen beschämt, denn was habe ich wohl getan, dass wir das so verdienen.

EGAL WIR FREUEN UNS RIESIG! Big Smile

Doch nun zu unseren Wichtelgeschenken:

Sixten – mein Jüngster

Dieser hat 2 Päckchen erhalten, weil jemand mitbekommen hat, dass wir beim Auslosen zu wenig auf sein Alter geachtet haben. Deshalb…

1. von Peggy

Hier hat er voll abgesahnt und es war so schön zu beobachten, wie die Augen immer größer wurden und der Mund vor Begeisterung immer weiter aufging. Vielen lieben Dank Peggy, Du hast seinen Geschmack voll getroffen. Die Taschenlampe ist der Knaller! Das Lanyard genau sein Ding und von den Hörbüchern bekomme ich ihn grad nicht weg. Sobald er wieder ansprechbar ist, wird er sich sicher bei Dir melden! Auch noch vielen Dank für die Schokolade.

Die Patentante hat sich schon zum Ausleihen diverser Bücher angemeldet :-)

2. von Annie

Auch hier hatte er einen Glückgriff getan, nachdem seine ursprüngliche Buchwichtelmama abgesprungen ist. Denn nachdem meine Kinder schon mit Begeisterung Sherlock Holmes entdeckt haben, ist Jerry Cotton wohl der nächste Schritt gewesen. Und neben dem Hörspiel zum Film haben sie sogar noch den Film und den Soundtrack bekommen. Ähm Sixten hat bekommen. Gut, dass unser DVD-Player den Geist aufgegeben hat und wir uns nun sowieso einen Blue-Ray-Player zulegen werden.  Vielen Dank Annie und auch die Süßigkeiten kamen gut an. So haben beide Kinder etwas davon.

Vielen Dank an Euch beiden!

Torben mein Ältester

Hat auch eine ganz liebe Wichtelmama erwischt, die alle seine Bedürfnisse befriedigt. 2 Bücher, wo er sich nicht entscheiden kann, welches wer zuerst liest, Plätzchen (sogar welche für mich, waren lecker), Schokolade und Tee. Woher wusstest Du, dass er gerne Tee trinkt?

Vielen Dank Nina, er wird sich (hoffentlich) bald noch selbst bei Dir melden!

Stef – mein Mann

er hat bei den Hörbüchern zwei mal teilgenommen, da ja einmal umgemodelt werden musste und ich somit einen Joker brauchte und er war halt schnell zur Hand :-)

1. Susanne

Hier hat er den Augensammler bekommen. Du hast seinen Geschmack voll und ganz getroffen. – Wie ich leider auch. Denn das Hörbuch ist nun doppelt da. Und was macht er – er bietet dann meines zum Tausch an Shocked

Auf jeden Fall hat er sich sehr darüber gefreut!

2. Sumpfhuhn

Dieses Buch hat er zum Glück noch nicht gehabt, aber schon öfter in den Händen. Soll ich oder soll ich nicht. Nun freut er sich, dass er es von Dir bekommen hat. Die Plätzchen waren übrigens sehr lecker! Betonung liegt auf waren :-)

Von der Schokolade gibt er mir nichts ab :-)

Ich – Mella

Beim Auslosen haben wir zwei mal Murks gemacht, so dass ich ausgleichen musste. So habe ich insgesamt 5 mal teilgenommen.

Romane:

1. Betty Blue

Hier habe ich das Buch Mein Glamuröses Doppelleben von Holly McQueen bekommen. Es klingt sehr interessant und ich kenne von ihr bisher nichts. Bin schon neugierig.

Auch Danke für die Schokolade.

2. Petra

Von ihr habe ich das Buch Meine Oma, Marx  Jesus Christus von Uwe Steimle bekommen. Uwe Steinle kenne ich bis dato auch nicht. Hier jedoch kann ich leider auch wenig mit dem Thema anfangen, da ich keinerlei Bezug zum ehemaligen Osten habe und daher zu dem Leben eines Ostalgikers keinen wirklichen Zugang habe. Trotzdem vielen Dank.

Krimi/Thriller

1. Buffy2606

Hier habe ich den Stalker von Tanja Carver bekommen. Das klingt total spannend und ich freue mich schon auf das lesen. Der kleine Nikolaus-Elch hat es sich schon in meinem Bücherregal bequem gemacht.

Vielen Dank, ich habe mich total gefreut.

2. Conny

Die Therapeutin von Camilla Grebe und Åsa Träff klingt nach einem spannenden Psychothriller und ich bin schon neugierig! Vielen Dank für das Buch.

 

Kochbuch

Hier musste ich  zum Glück nicht ausgleichen.

Magieri

hat mir ein nigelnagelneues Buch geschenkt. Vielen Dank an dieser Stelle. Es ist ein Kochbuch mit der Küche um Berlin und wir aus dem tiefsten Oberbayern stehen da und staunen. Komplett anders, komplett neu und ja, es wird einiges daraus probiert werden.

Wie etwa Porree aus dem Ofen. Es ist wirklich ein schönes und auch schön aufgemachtes Buch, welches von der Familie begeistert angenommen wurde.

Danke!

Es sind ja noch weitere Päckchen angekommen, die ich extra vorstelle.

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

7 Kommentare bis “Buchwichteln 2012 – Wichteleien – ausgepackt”

  1. NinaStern sagt:

    Hach ich freu mich sooooo sehr, dass es ihm gefallen hat! *YAY* :D

  2. Sandra sagt:

    Von Deinen Wichtelgeschenken kenne ich keines, schöne Ausbeute für Dich. Bei mir war es auch klasse.

    Liebe Grüße

  3. […] – ich bin immer noch sehr glücklich und […]

  4. Bibilotta sagt:

    WOW…na da gabs aber einiges auszupacken *lach*…und das ein oder andere könnte mir durchaus auch gefallen…..ich hab übrigens bei deiner Buchwichtelaktion einen grossen NAchteil festgestellt……meine Wunschliste wird immer läääääääänger und lääääääänger……ist das nicht grausam *lach*

    Dann bleibt mir jetzt nur noch euch viel Spaß beim NAschen, Lesen und Hören zu wünschen.

    Liebe Grüße
    Bibilotta ;)

  5. Alex sagt:

    Hi Mella,

    ich kam erst heute dazu meinen Beitrag zum Buchwichteln zu erstellen.
    Hier der Link dazu:
    http://phoenics1.wordpress.com/2012/12/29/buchwichteln-2012-meine-wichtelgeschenke/

    Vielen lieben Dank, dass du dir all die Mühe damit gemacht hast :) Ich weiß es zu würdigen und zu schätzen!

    Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr!
    vlg die Alex ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif