Lesen und Jahreszeiten

Zuletzt habe ich einen Bekannten gefragt, ob er das Buch schon gelesen hätte. Und seine überraschende Antwort war – nee, es ist noch Winter.  Ähm was hat das damit zu tun?????

Ganz einfach, er liest generell im Winter sehr wenig. So gut wie nichts. Erst im Frühling legt er dann wieder richtig los, dann wenn er rausgehen kann.

Aha.

Doch als ich genauer darüber nachgedacht habe – musste ich feststellen, dass ich zu den verschiedenen Jahreszeiten auch andere Bücher lese. Im Winter bin ich eher „blutrünstig“ und richte Psychothriller sind genau das richtige, während es im Sommer ruhig etwas seichter sein darf. Zwar mag ich dann auch meine Thriller, doch Liebesgeschichten oder Chicklit haben dann auch ihre Chance.

Und noch etwas ist mir aufgefallen. Zuletzt habe ich „Den Skorpion“ gelesen. Das Buch spielt während eines heftigen Schneesturms. Ähm nun ja, wenn ich aus dem Fenster geblickt habe und es war draußen auch weiß – war das irgendwie ungemütlich….

Das wäre ein Buch für den Hochsommer gewesen. Im Liegestuhl in der heißen Sonne, ein kühles Getränk daneben und ja, dieses Buch. Das wäre erheblich besser gewesen – zumindest für mich. Im Winter bin ich genauso gepolt – da liebe ich Bücher in denen die Ermittler in brütender Hitze schwitzen…….

Herrlich.

Doch wie ist es mit Frühling und Winter? Nun im Frühling möchte ich noch kein „Winterbuch“ lesen. Noch ist da die Wärme bei mir noch nicht angekommen, auf die ich mittlerweile sehnsüchtig warte. Ansonsten ist es mir eher egal. Im Herbst bin ich teilweise schon für Weihnachten und auf Winter gepolt, lese aber auch noch gerne Sommerbücher.

Und noch etwas komisches ist mir aufgefallen.

Frühjahr und Herbst ist bei mir immer wieder „Sachbuchzeit“. Sprich ich lese dann auch gerne Biografien, Erlebnissberichte oder sonstige gut lesbare Sachbücher.

Komisch nicht? Jetzt fragt mich aber nicht wieso, ist mir nur so aufgefallen.

Wie ist es bei Euch so????? Spielen Jahreszeiten und Wetter bei Euch auch eine Rolle?

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

2 Kommentare bis “Lesen und Jahreszeiten”

  1. Susanne sagt:

    Ich habe – ehrlich gesagt – noch nie so darauf geachtet. – Hm! Wie ist das bei mir? Mir ist es egal was für ein Wetter ist – entwder ein Buch passt zu meiner momentanen Stimmung oder nicht. Da kann ich auch ein Winterbuch im Sommer anschauen oder auch im Winter und umgekehrt, aber ebenso kann eine Biografie im Herbst landen, als auch in den Frühling.

    Doch ist mir aufgefallen, dass ich im „Winter“ mehr lese als im Sommer (nein, ich bin im Sommer auch nicht mehr draußen als im Winter – als TV-Junkie muss ich ja auf mein tägl. Fernsehpensum kommen) – aber im Sommer blättere ich eher in Zeitschriten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif