Rückblick im August 2012

Auch wenn ich im Urlaub bin – der Rückblick kommt pünktlich hier an.

Der Blog

Hier hat man gemerkt, dass im August Ferienzeit ist. Es waren relativ wenig Kommentare oder Änderungen, die sich hier ergeben haben. Allerdings haben sich einige weitere Autoren eingetragen, die sich gerne von Bloggern zu Aktionen ansprechen lassen. Das hat mich sehr gefreut. Auch hatte ich wieder in paar persönlichere Kontakte und die Planung zu meiner Wohnzimmerlesung läuft auf Hochtouren. Einige Zusagen von Besuchern habe ich schon, im September kommt dann die heiße Phase. Bin schon ganz schön aufgeregt.

Es haben sich einige Rezensionen angesammelt, so dass ich nun zwei mal die Woche eine Rezi veröffentlichen werde. Also mehr oder weniger, denn am Freitag bleibt mein Wochenrückblick und dann eben wenn nicht, dann kommt hier eine Rezi.

Auch meine ersten Video-Rezis sind fertig. Was sage ich meine- pffff normal bin ich hinter der Kamera! Nein Susanne macht die Rezis hier für mich. Sie hat ja auch eine eigene Meinung zu Büchern und ich freue mich über eine weitere Variante hier im Blog. Meist sind es unterschiedliche Bücher – und wenn nicht, dann auf jeden Fall unterschiedliche Meinungen. Ach ja, und wir machen nur Video-Rezensionen, wenn auch aus den Büchern zitiert – sprich eine Leseprobe daraus- erlaubt ist. Also reinschauen lohnt sich und einmal musste ich schon als Übersetzerin aushelfen 

Meine Bücher

In diesem Monat konnte ich wieder ein wenig von meinem SUB lesen. Leider nicht so viel, wie ich wollte und es sind auch jede Menge Bücher dazu gekommen. Schuld daran sind unter anderem auch ein paar Wanderpakete, die alle im August bei mir gelandet sind.

Mir ist aufgefallen, dass wenn alle meine Männer zu Hause sind, ich nur schlecht zum Lesen komme. Was man wohl auch am Sub bemerken wird. 

Rund ums Lesen

Gefreut habe ich mich über Wanderpakete. Allerdings muss ich sagen – mittlerweile bin ich ein wenig anspruchsvoll geworden, oder sagen wir besser mal so – wenn diskutiert wird, dass man 10 Jahre alte Bücher darin akzeptiert – schlucke ich schon mal, denn bei einem der Pakete waren sehr viele alte Bücher darin und das hat mich schon gewurmt. Ehrlich gesagt. Aber nun ja, ich muss ja nicht mitmachen, wenn es mir so nicht gefällt und habe daher bei einem Paket abgesagt.

Gefreut habe ich mich auch über ein unerwartetes Geschenk. Vom Dressler-Verlag habe ich einen Nagellack bekommen und zwar passend zum neuen Buch Zirkel. Ich bin schon total neugierig, wie sich der Nagellack macht. Die Leseprobe klingt auf jeden Fall gut und ich finde die Idee gelungen.

Entdeckungen im Netz

In diesem Monat habe ich die Extrem-Challenge entdeckt. Es sind schon teilweise heftige Vorgaben und einige Teilnehmer legen ein ganz schön hohes Tempo vor. Ich lasse mich hier eher treiben und bleibe meinem Rhythmus treu, denn mehr lesen mag und kann ich nicht und ich bleibe auch bei meinem SUB so wie er ist.

Ansonsten war es eher ruhig.

Mein SUB

Er wächst und gedeiht :-) auch wenn ich ein wenig weglesen konnte, was auch echt gut war.

Letzter Stand: 49

Aktueller Stand: 57 + 1 (offenes Rezi-Exemplar)

Meine Teilnahmen an Challenges

Sparchallenge Seit März habe ich 47 Bücher gelesen (wahrscheinlich, weil mein Zähler sich teilweise verabschiedet hatte)

Seitenzählchallenge: Und seit Januar habe ich insgesamt 13374  Seiten rezensiert und veröffentlicht. Mein neues Ziel sind 20.000 Seiten in diesem Jahr.

Autoren Lesechallenge : Hier fehlen mir nur noch 7 Buchstaben. Für das X habe ich noch immer keine Lösung und es hat sich nichts verändert

Querbeet-Challenge –  weiter hinzugekommen ist der historische Roman.

Lisa`s Chaos-Challenge – nun schon 6 Punkte der 15 Aufgaben erledigt.

Buchchallenge Extrem – 2 Punkte von den 24 Aufgaben sind erledigt

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif