[Testkauf] Weltbild

Weltbild ist ja nicht nur Buchhändler, sondern gleichzeitig auch Verlag. Der unter anderem auch Bücher aus anderen Verlagen neu verlegt und diese dann günstiger als Weltbildausgabe anbietet. Ich habe mir Goldsommer von Elisabeth Büchle bestellt.

Die Filiale

Meine nächstgelegen Filiale ist im Karstadt Rosenheim untergebracht. In der ehemaligen Büchereiabteilung. In den letzten Jahren hat mich das Angebot darin selbst immer mehr enttäuscht, so dass ich die Filiale eigentlich kaum noch wahrnehme. Höchstens mal kurz nach Angeboten schaue. Auch meine Kinder bekomme ich aus dieser Abteilung recht schnell heraus.

Es sind wenige Bücher in Regalen untergebracht, sondern liegen auf Tischen aus. Ich mag das ab und an ganz gerne, doch dass hier die Menge nicht dargestellt werden kann ist klar. Doch wirkt dadurch das Ambiente luftiger. Vor einigen Jahren habe ich dort nach Kinderbüchern für Jungs gesucht und habe seit dem enttäuscht die Kinderabteilung dort nie wieder betreten, denn die Auswahl war mehr als mager.

Der Online Shop

Die Bestellung hat sich normal gestaltet, ohne irgendwelche Auffälligkeiten. Die Paketverfolgung bekommt man leider nur mit Login, doch darauf wird man hingewiesen. Ich persönlich empfinde dies immer als schlechten Service, aber das ist meine persönliche Meinung. Wenn ich ein Kundenkonto möchte, lege ich eines an, egal ob mit oder ohne Paketverfolgungsmöglichkeit. Wenn ich nur deswegen ein Konto anlegen müsste, würde ich normalerweise den Shop wechseln. Aber es handelt sich ja um einen Testkauf.

Zur Lieferung:

Es gibt die Variante der kostenfreien Abholung in der Filiale, oder eine kostenfreie Lieferung, wenn ein Buch dabei ist und der Wert über 10 Euro liegt. Pech gehabt. Mein Buch kostete 9,90€. Ich habe daraufhin ein Schulheft für meinen Sohn mitbestellt. Bitte zusammen liefern.

Zahlung pder Rechnung, Bank, Kreditkarte oder Paypal möglich. Mein Mann hat allerdings bei der Zahlung gestutzt. Wurden doch Versandkosten berechnet, wie im Paypalkonto angegeben? Nein es war das bestellte Heft. Hier ist sehr unglücklich formuliert!

Die Lieferung des Heftes erfolgte recht schnell am nächsten Tag. Allerdings ohne das Buch und dem angeblichen Gratisgeschenk. Dann war Wochenende. Am Montag kam auch das ersehnte Buch an. Allerdings sehr ominös ausgeliefert. Denn das Buch wurde nur bei uns im Hausflur hinterlegt, obwohl wir zu Hause waren. Also es hat nicht in den Briefkasten gepasst. Es war keine Postlieferung und unser Postbote kennt mich schon  und klingelt immer bei uns. Hm, sehr komisch und ich kann bei uns im Haus froh sein, dass es hier wenige Probleme gibt. Aber generell mag ich sowas ja gar nicht.

Als ich das Paket geöffnet hatte, war ich nicht besonders begeistert. Zwar wurde ordnungsgemäß das Buch ausgeliefert, doch das bestätigte Gratisgeschenk sei angeblich nicht mehr lieferbar. Bei der Onlinebestellung selbst war davon nicht die Rede.

Auch die Qualität der Weltbildedition hat mich, gelinde gesagt, nicht vom Hocker gehauen. Gut, auf den Inhalt kommt es an und der wird hoffentlich weiterhin unverändert sein. Doch werde ich wohl nicht mehr „sparen“ und auf eine Weltbildausgabe zurückgreifen. Zwar ist es auch Hardcover, doch die Farben, das Papier – nee Danke. Ich habe bereut nicht doch das Original gekauft zu haben. Nun ja. Entweder gebraucht oder Taschenbuch, oder vollen Preis zahlen.

Fazit

Insgesamt bin ich nicht besonders zufrieden und werde wohl eher nicht mehr bei Weltbild einkaufen. Andererseits stehen dort einige Änderungen ins Haus und es könnte ggfs. wieder besser werden, doch vorerst würde ich, wenn ich die Wahl habe einen anderen Anbieter wählen.

Sorry für die harten Worte, doch das ist meine persönliche Meinung und meine persönliche Erfahrung.

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif