Bücherserien oder nicht

Diese Frage diskutieren mein Sohn und ich gerade. Er hat für sich beschlossen, dass er nur noch Bücher liest, wenn es davon eine Serie gibt. Ich persönlich mag Serien, wenn dann nur, wenn die einzelnen Bände abgeschlossen sind. Also kein offenes Ende haben.

Das mag ich nämlich gar nicht, dass ich „gezwungen“ werde, einen weiteren Band zu kaufen, vor allem, wenn der Einzelband selbst nicht besonders dick ist.

Mein Sohn sieht das teilweise anders, er mag es und er mag es auch einen weiteren Teil lesen zu müssen.

Ich weiß, es klingt im Moment ein wenig verworren, denn ich mag Serien teilweise auch. Sie müssen folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Einzelne Bände sind abgeschlossen
  • man könnte auch einen späteren Band separat lesen, ohne die Vorgänger alle kennen zu müssen
  • nur die Rahmenhandlungen entwickeln sich weiter.

Was gar nicht geht, sind Cliffhanger oder offene Enden. Wobei ich aber sagen muss, dass ich bei Shades of Grey ohne Probleme nach dem ersten Band aufhören konnte, genauso wie bei den Tributen von Panem. Muss ich unbedingt weiter lesen? Nein.

Was gar nicht ging, war der Zorn des Skorpions von Lisa Jackson. Ich will wissen wer der Täter ist!!!! Ein unbedeutender Mord dazwischen interessiert mich nicht – ich will alles wissen! Da lese ich vor lauter Frust und Trotz nicht weiter, genauso wie beim Augensammler von Sebastian Fitzek.

Serien hingegen, die ich gerne mag, ist zum Beispiel die Adelina Reihe von Petra Schier, Skullduggery Pleasant, Percy Jackson, die Eifel-Serie von Jacques Berndorff, Stephanie Plum von Janet Evanovich, etc. Da ist es gut gelöst und dort habe ich meist auch mehrere Bänder vorliegen.

Meine Kinder argumentieren, da sie Fantasy lesen/hören, damit, dass sie eh wissen wollen, wie es in der Welt weiter geht und daher ein Cliffhanger eh nicht viel ausmacht.

 

Wie seht ihr das?

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

6 Kommentare bis “Bücherserien oder nicht”

  1. Hallo Mella,

    kann dich teilweise verstehen… mag es vorallem nicht, wenn ich ein offenes Ende habe und dann ewig auf den nächsten Teil warten muss
    LG
    Nadine

    • Mella sagt:

      oh ja, das ist immer ganz schlimm :-( Sohnemann hat schon mal gemeint „gibt es schon weitere Bände? Wenn nein, kannst Du ruhig noch warten mir das Buch zu kaufen….“

  2. Jenny sagt:

    Ich bin da etwas zwiegespalten.
    Auf der einen Seite lese ich sehr gerne Reihen, dann dort sind die Bücher an sich ja abgeschlossen z.B Bullet Catcher, Die Hunter, TURT/LE und Ghostwalker von Michelle Raven nur um mal ein paar zu nennen. Die könnte man unabhängig von einander lesen auch wenn einzelne Protagonisten aus den anderen Büchern mal rein schauen und Hallo sagen.
    Bei Trilogien warte ich in der Regel bis alle auf dem Markt sind, denn wenn mir der erste Band gefällt kann ich die anderen direkt hinter her schieben, denn die meisten Trilogien enden ja schon mit einem Cliffhänger. Ganz schlimm finde ich das bei Nightschool (allerdings keine Trilogie sonder Reihe).

    Allerdings legen es die Verlage ja auch genauso aus um möglichst viele Bücher zu verkaufen und Gewinn zu machen und nehmen teilweise den Frust des Lesers hin, den er hat weil ein fieser Cliffhänger wartet und das nächste Buch noch nicht verfühgbar. Im Grunde bleibt einen i.M nicht viel anderes übrig als ständig zu Reihen/Serien zu greifen, denn sie überschwemmen ja den Markt, kaum noch Einzelbände.

    • Mella sagt:

      ja klar, ist das eine Strategien und es gibt kaum noch Einzelbände. Aber gerade die oberen Serien gehen ja, wenn es schön abgeschlossen ist. Aber ganz schlimm finde ich Bücher, die auseinandergerissen werden. Wie es z.B. der Aavaa Verlag gerne macht. Da ist der eine Teil ohne den anderen Teil nichts

  3. Kerstin sagt:

    Ich bin kein wirklicher Serienfan… Wenn es abgeschlossene Bände sind und z.B. bei einem Thriller nur das Ermittlerteam gleich ist, finde ich das okay.
    Leider ist aber oft so, daß man ein Buch liest und dann erst merkt, daß es zu einer Reihe gehört. Wenn dann noch dauernd Anspielungen auf die vorherigen Teile kommen, vergrätzt mir das schon ordentlich den Lesespaß.
    Ich habe mich dazu auch schon mal ausgelassen:
    http://kastaniesbuecher.blog.de/2012/05/05/plauderei-buecherserien-fluch-segen-13633411/

    • Mella sagt:

      geht mir auch so, vor allem, wenn ich die Serie nicht als Serie haben will. Denn es gibt ja immer Serien, die absolut Klasse sind, und die man unbedingt haben will.
      Aber viel schlimmer noch finde ich diese Trilogien und Co

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif