[Hörbuch] Lisa Jackson – Niemand wird Dein Flehen hören

Dieses Hörbuch von Lisa Jackson und Nancy Bush ist eine Mischung aus Krimi und Liebesroman.

Fakten zum Hörbuch

Autor: Lisa Jackson und Nancy Bush 

Ausgabe von: 01.09.2012

Verlag: audio media verlag

ISBN: 978-3-86804-731-8

Hörbuchlänge: ca. 477 Min.

Inhalt

Jessie ist vor ca. 20 Jahren spurlos verschwunden. Es wurde damals von den meisten Freunden vermutet das Sie ausgerissen ist. Nur der Detektiv Mc Nally der den Fall damals untersucht hatte, war anderer Meinung. Als nun ein Skelett im Irrgarten der damaligen Schule St. Elizabeth gefunden wird, wird der Fall wieder neu aufgerollt. Der Fall Jessie holt die Freunde von damals wieder zusammen. Zwischen Rebecca und der damaligen Jugendliebe Hudson entflammt das Feuer vor so vielen Jahren erneut.

Mein Eindruck

Lisa Jackson hat einen wunderbare Art zu schreiben. Sie schafft es gekonnt den Leser zu fesseln und schafft es einen Krimi und Liebesgeschichte in einem zu kreieren. Man muß allerdings an Visionen glauben die eine der Protagonisten hat, sonst hat man kein Spaß an diesem Hörbuch. Was mich etwas störte ist, das der Bösewicht in so seltsam rübergebracht wurde und ich anfangs nicht wusste ist es eine reale Person oder nur ein Phantom. Aber es war vermutlich Absicht um die Spannung aufrecht zu erhalten.

Die Hörbuchsprecherin  Nicole Engeln liest den Krimi gekonnt vor und schafft es gut den verschiedenen Romanfiguren eine „eigene Stimme“ zu verleihen.

Fazit

Es ist insgesamt ein gutes Hörbuch, das Lust auf mehr macht. Ein großen Anteil an diesen gelungenen Hörbuch hat sicherlich Nicole Engeln die dazu passt wie die Faust aufs Auge. Ich werde sicher noch ein weiteres Hörbuch von Lisa Jackson hören.

Das Hörbuch bekommt : 4 B`s

4Bs

 

 

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif