Jake Djones und die Hüter der Zeit von Damian Dibben

Irgendwie ist mir immer das Cover aufgefallen und irgendwann landete das Buch auch in meinem Einkaufswagen. Eigentlich für meine Kids, aber in meinem SuB wartete es auf mich…

Fakten zum Buch

Autor: Damian Dibben 

Orignial Titel: The History Keepers. The Storm Begins

Ausgabe von: 1. Auflage 2011

Verlag: Penhaligon

ISBN: 978-3-76453093-8

Seiten: 347

Inhalt

Jake Djones ist 14 Jahre alt, als er urplötzlich entführt wird. Vom Geheimbund der Geschichtshüter. Dort erfährt er, dass seine Eltern auch dafür tätig sind und als verschollen gelten. In Venedig im 16. Jahrhundert verliert sich ihre Spur. Zu seinem eigenen Schutz, soll er in Sicherheit gebracht werden.

Doch Jake macht sich als blinder Passagier versteckt mit auf den Weg um seine Eltern zu retten. Als die Agenten entdeckt werden, hängt alles von Jake ab.

Mein Eindruck

Ein sehr spannendes und gut geschriebenes Jugendbuch, ab einem Lesealter von etwa 10 geeignet. Aber auch mir als Erwachsene hat das Buch noch sehr gut gefallen und man lernt doch einiges aus der Geschichte kennen. So kann Geschichtsunterricht auch Spaß machen.

Die 347 Seiten haben sich gut und flüssig weglesen lassen und auch wenn ich etwas die atemlose Spannung eines Harry Potters oder eines Percy Jackson vermisse, hat dieses Buch alles, um zu gefallen.

Die Charaktere sind gut herausgearbeitet und die Geschichte selbst abgeschlossen. Sprich das Abenteuer beendet. Dennoch bleibt genügend offen, um einen nächsten Band zu gerechtfertigen und ein Mitglied der Geschichtshüter bleibt verschollen. Wer das ist verrate ich nicht, sag aber gleich, ich will wissen, wie es weiter geht!

Cover und Optik

Auf dem dunkel gehaltenen Hintergrund ist das Wappen der Geschichtshüter abgebildet. Dazu noch geniale Muster, Aufmachung und passende Schrift. Das Cover hat es mir echt angetan und es passt super zum Buch.

Die Kapitel sind erfreulich kurz und die Schrift ist gut leserlich.

Das Hardcoverbuch macht von der Bindung und vom Papier her einen sehr hochwertigen Eindruck.

Fazit

Ein schönes und spannendes Jugendbuch, welches sich auch schon für etwas jüngere Leser eignet, aber trotzdem noch Erwachsene fesseln kann. Ich vergebe daher 4 B`s

4Bs

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif