Zwischenstand Buchwanderpaket

Bennimaus hat sich ja in das Buchwanderpaket geschmuggelt. Gestern ist er nun bereits an seiner 10 Station angelangt, Zeit für einen Zwischenbericht.

Die erste Station war bei Tina

Bennimaus hat sich ihr Buchregal genauestens angeschaut und mit ihr zusammen 3 neue Bücher ausgewählt. 3 für das Buchwanderpaket und 3 die bei Tina bleiben. Er scheint sich dort recht wohl gefühlt zu haben, aber es zog ihn weiter.

Bei MrsJennyenny hat er gleich ein paar der neuen Bücher wieder ausgepackt und schon die ersten Kontakte genüpft. Auch hier hat er sich das Buchregal genauestens angechaut.

Bei seiner Dritten Station, bei Daggi blieb er ein bisschen länger. Denn die Auswahl musste hier wohl mit Bedacht getroffen werden, immerhin konnten sie sich auf 5! Bücher einigen.

Dann ging es nach Berlin. Erst zu Claudia, wo er sich gegen 2 Kater zur Wehr setzen musste, gut, dass er dies von unserer Katze schon gewöhnt ist. Aber vor lauter Schreck wegen der Übermacht, hat er nur 2 Bücher da gelassen.

Gut, dass ihn Iris bald mit dem Auto abgeholt hat. Mit ihr zusammen hat er sich Berlin angeschaut. Zu einer weiteren Sightseeing-Tour hatte Iris dann aber wohl keine Lust mehr, denn er hat ihr wohl ein Ohr abgekaut, so viel wie er bei ihr geplappert hat. Und eine leckere Brotzeit hat er bei ihr auch bekommen. Damit war er wohl auch sehr glücklich, denn auch hier wurden 3 Bücher getauscht.

Weiter ging es zu Conny. Dort hat er eine ganz liebe neue Freundin gefunden, die ihn am liebsten behalten hätte. So hat er nur 4 Bücher da gelassen und ist mit schweren Herzen weiter gereist zu Bibilotta, wo ein weiteres kleines Mädchen auf ihn gewartet hat. In Köln hat er es sich auf dem Balkon mit Mauli bequem gemacht und die Auswahl Bibilotta überlassen. Sie hat sich für 3 Bücher entschieden.

Dann ging es weiter zu Marion, die ganz schön an dem schweren Paket zu schleppen hatte. Gut durchgeschüttelt kam Bennimaus bei ihr an. Als tapferer Mäuserich hat er sich nicht an der Schokolade vergriffen. Wahrscheinlich waren die Bücher so spannend, die er zwischendurch gelesen hat. Empfohlen hat er ihr 3 Bücher.

Rasend schnell ging es weiter zu Kerstin. Dort hat er es sich erst mal richtig bequem gemacht. Und während er in der Sonne relaxed hat, konnte Kerstin sich 4 Bücher und ein Hörbuch in Ruhe aussuchen. Ja, denn auch Hörbücher sind in der Kiste und hier wurde das erste ausgetauscht.

Nun ist er momentan bei Sabienes und möchte schon wieder an den Bodensee zu Nadine. Es geht wohl echt Schlag auf Schlag.

Zwar vermisse ich den kleinen Mäuserich ein wenig, aber Wahnsinn, was der alles von Deutschland sieht, eine echt weitgereiste Maus.

Bald geht es sogar noch nach Hamburg, also einmal quer durch von Süden in den Norden.

Wer will, kann sich gerne noch beim Wanderpaket anmelden, ein paar Leute vermisse ich dort noch, wo Bennimaus doch unbedingt hin wollte:

  1. Nadine
  2. Mel
  3. Jen
  4. Danny

 

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

6 Kommentare bis “Zwischenstand Buchwanderpaket”

  1. Bibilotta sagt:

    Da hast du dir mit der Zusammenfassung aber wirklich viel Mühe gegeben….ist auch sehr interessant das Ganze zu verfolgen ;)
    Bin gespannt, was Benni noch so alles zu sehen bekommt ;)

    LG bibi

  2. Kerstin sagt:

    Danke für die Zusammenfassung – wirklich ein weitgereister Mäuserich http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

  3. Danny sagt:

    schreiiiiiiiiiiiiiiii ;) ich bin ja gar net in der liste….. hast du mich unterwegs im WWW verloren?

  4. Connychaos sagt:

    Ein Mäuserich auf Deutschlandtour. Eine schöne Zusammenfassung.

  5. […] Bennimaus ja schon eine große Strecke im Buchpaket mitgereist ist, ging es nach meinem letzten Bericht sofort […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif