Feuerschwingen von Jeanine Krock

Ich wage mich immer mehr in den Bereich Fantasy hinein und so wurde es auch Zeit – mal einen Engelroman zu lesen

Fakten zum Buch

Autor: Jeanine Krock 

Ausgabe von: Originalausgabe 1/2013

Verlag: heyne

ISBN: 978-3-453-52835-2

Seiten: 575

Inhalt

Lucian, ein gefallener Engel und die rechte Hand des Teufels hat einen ungewöhnlichen Auftrag zu erfüllen. Er soll herausfinden, warum es den Dämonen gelingt durch die Portale in die Welt zu wechseln. Während seines Auftrages trifft er auf die junge Innenarchitektin Florence und ihre Gehilfin Mila. Es fasziniert ihn, dass sie sich nicht sofort von ihm einwickeln lässt und einen eigenen Kopf zu haben scheint. das ist er sonst nicht gewohnt. Doch er setzt alles daran Mila für sich zu gewinnen und erfährt dass Mila nicht das ist, was sie zu schein vorgibt und sie ist womöglich der Schlüssel, warum die Dämonen in unsere Welt wollen

Mein Eindruck

Nun ja – ein Chicklit-Roman mit einer Portion Fantasy. Halt nur, dass der gutaussehende Mann diesmal weder Detektiv oder Geldmagnat oder dergleichen ist, sondern ein Engel. Die Geschichte wäre ansonsten ja ganz nett, doch ehrlich gesagt verwirrt der  Fantasy-Anteil sehr. Denn es wird viel Vorwissen vorausgesetzt. Der Teufel, Luzifer und Co hat in dem Buch noch mindestens 3 weitere Namen. Dann kommen noch Dämonen vor, die besondere Eigenschaften haben, oder es wird von gefallenen Engeln, gestürzten Engeln oder normalen Engeln gesprochen – sowie von Schutzengeln, Wächterengeln und mehr. Fragt mich bitte nicht, wo da der Unterschied ist – das wurde im Buch nicht erklärt.

Durch aber genau dieses fehlende Wissen meinerseits hat mir das Buch manchmal eben keinen großen Spaß gemacht, auch wenn ich generell in diesem Genre mit der Vorhersehbarkeit der Geschichte ja normal kein Problem habe. Doch diesesmal….

Der Schreibstil war gut und es lies sich gut lesen.

Cover und Optik

Auf dem rötlichen Cover ist eine Schwinge abgebildet, über einer Landschaft. Das Papier und die Bindung machen einen hochwertigen Eindruck, jedoch liegt das Buch aufgrund seiner Dicke recht schlecht in der Hand.

Die Kapitel sind relativ lang und recht gut gegliedert.

Fazit

Der Roman konnte mich nicht wirklich überzeugen, auch wenn er sich gut lesen lies. Jedoch habe ich keinen Bedarf zu erfahren, wie es mit den Protagonisten weiter geht. Dazu noch mein fehlendes „Fach“Wissen und daher kann ich nur 3 B`s geben.

3 B`s

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif