Danach von Koethi Zan

Dieses Buch habe ich von Bücher.de als Leseexemplar erhalten. Was mich sehr freut, denn eigentlich hätte ich es wohl sonst kaum entdeckt.

Fakten zum Buch

Autor: Koethi Zan 

Orignial Titel: The Never List

Ausgabe von: Mai 2013

Verlag: Fischer Verlag

ISBN: 978-3-651-00045-2

Seiten: 445

Inhalt

Sarah Farber wurde jahrelang von einem Psychopathen gefangen gehalten, bis ihr die Flucht gelang. Jetzt nach 10 Jahren wird über eine Bewährung verhandelt und Sarah soll dazu aussagen. Sie ist immer noch psychisch schwer angeschlagen, aber sie will um jeden Preis vermeiden, dass Jack frei gelassen wird.

Doch dazu muss sie sich der Vergangenheit stellen. Denn ein Mord wurde ihm nie nachgewiesen und ihre beste Freundin, die mit ihr entführt wurde, verschwand eines Tages spurlos aus dem Keller, in dem sie gefangen gehalten wurden. Das lässt nur einen Schluss zu – Jack ist ein Mörder und Sarah stellt sich der Vergangenheit um ihm den Mord nachzuweisen.

Mein Eindruck

Ein faszinierender neuer Ansatz ist der Autorin gelungen. Sie beginnt dort, wo die meisten Krimis und Thriller schon lange aufgehört haben. Und zwar nach der Verurteilung. Nachdem der Täter schon inhaftiert ist. Und zeigt doch mit erschreckender Deutlichkeit, was für psychische Probleme die Opfer noch Jahre später noch haben.

Damit der Täter sicher nicht auf Bewährung frei kommt, muss Sarah aktiv werden. Denn der Tod an ihrer besten Freundin wurde nie aufgeklärt. Den Behörden reichte es, den Täter wegen Entführung zu verurteilen. Doch nun nach 10 Jahren ist es der Unterschied, ob er zur Bewährung frei kommt oder nicht.

Der Schreibstil ist flüssig und spannend und die Protagonisten faszinierend dargestellt. Denn Sarah war ja nicht alleine eingesperrt, sondern mit anderen Mädchen zusammen und sie muss sich nun ihrem schlimmsten Alptraum stellen. Dies gelingt ihr nicht alleine.

Cover und Optik

Auf dem hellen Hintergrund sind optisch hervorgehobene Seile abgebildet. Diese wurden teilweise rot eingefärbt und bilden den Titel Danach. Sehr sehr gut gemacht und absolut passend zum Buch, auch wenn ich den englischen Titel an sich fast einen Tick besser finde. Doch das hat so auch etwas und ist absolut gelungen.

Die Kapitel sind nicht zu lang, wenn auch nicht gerade kurz. Die Einteilung des Buches gut gestaltet. Die Schrift relativ groß. Insgesamt macht das Buch einen hochwertigen Eindruck

Fazit

Ein gelungener Thriller, der stark Richtung Psychothriller geht und aus Sicht des Opfers aus einer ungewöhnlichen Zeit geschrieben ist. Ein komplett anderer Ansatz, den ich toll finde, denn er fängt da an, wo andere Bücher aufhören. Dennoch habe ich keinerlei Spannung vermisst und war echt gefesselt.

Das Buch bekommt von mir 4 B`s

4Bs

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

Ein Kommentar bis “Danach von Koethi Zan”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif