Gewinnspiel mit Rebuy.de

Vor ein paar Tagen habe ich einen Testkauf bei Rebuy gemacht. Meine Erfahrungen werde ich Euch noch genau erzählen. Doch vorab – ich bin erst mal ganz zufrieden. Eine Rückfrage habe ich noch, doch das erzähle ich dann im Testkauf-Beitrag genauer.

Dieser wird am 07.02.2013 erscheinen. Warum ich das schon weiß? Weil es gleichzeitig das Ende dieses Gewinnspieles ist.

Gewinnspiel rebuy- Gutschein in Höhe von 10 €

Ja, ich darf nämlich einen Gutschein von 10€ für den nächsten Rebuy.de – Einkauf verlosen. Dort gibt es Bücher, Hörbücher, Handys, Tabletts, Filme, Spiele und und und. Alles um einiges günstiger, weil meist gebraucht.

In meinem Testkauf habe ich mir 7 Bücher für sehr wenig Geld geholt und hätte im Normalfall maximal 2 davon bekommen.

Was muss ich tun?

Habe ich lange überlegt. Fast genauso lange, wie ich über ein Pseudonym für mein Buch nachdenke. Warum nicht beides verbinden?

Helft mir mein Pseudonym zu finden.

Warum ich eines brauche, habe ich gestern schon geschrieben. 

Zur Auswahl stehen:

Mella E. (einfach Nachname abkürzen)

Mella Staller (Nachname abgewandelt)

Melanie Hirschmann (mein Mädchenname)

Mella Brunner (Mädchenname meiner Schwiegermutter)

Mella Frank (Mädchenname meiner Mutter)

Weitere Vorschläge? Wichtig ist, dass Mella oder Melanie weiter vorhanden ist, weil ich unter dem Namen zumindest im Bloggerbereich doch ein wenig bekannt bin.

Wie kann ich gewinnen?

Ganz einfach, beteiligt Euch in der Diskussion. Welcher Name ist der passende und warum? Reicht eigene Vorschläge ein? Jeder sinnvolle Kommentar bekommt ein Los und unter allen werde ich dann den Gutschein verlosen.

Teilen dürft ihr gerne, ist aber kein Muss.

(sinnvolle Kommentare gehören zum Thema, schlagen einen Namen vor oder reagieren auf einen Namensvorschlag. Nur „mach was Du meinst“ reicht nicht aus)

Auslosung dann am 7.2. 2013 und dann werde ich mich auch entscheiden.

Ich danke Rebuy.de, die mir diesen Gutschein zur Verfügung stellen.

QR Code - Take this post Mobile!
Use this unique QR (Quick Response) code with your smart device. The code will save the url of this webpage to the device for mobile sharing and storage.

19 Kommentare bis “Gewinnspiel mit Rebuy.de”

  1. Tina sagt:

    Melanie Frank würde mir gefallen. Ich finde es hört sich „griffig“ an und du hast eine Verbindung zu dem Namen. Mella Frank erinnert mich irgendwie an Hera Lind und die mag ich nicht *gg*
    Darf man sich eigentlich einfach so ein Pseudonym zulegen oder muss man erst überprüfen, ob es tatsächlich jemanden mit diesem Namen gibt?

    LG
    Tina

  2. Silly sagt:

    Ganz spontan kam mir der Gedanke mit „Mella Nie“ :-) (bitte ohne Wertung zum Gewinnspiel, brauch ich aktuell nicht und überlass es denen, die Bedarf haben)

    LG Silly ^^

  3. Iris sagt:

    Ich würde als Vornamen auch Melanie nehmen. Das klingt irgendwie für ein Sachbuch -sorry- etwas seriöser. Als Nachnamen finde ich vom Inhalt her Brunner gut, denn damit stellst du eine Verbindung aus dir (Melanie) zur Familie deines Mannes her. Und euer Kind, um das es sich im Buch ja v.a. dreht, ist doch eine Mischung aus beiden Familien. Darum finde ich Melanie Brunner passend.

  4. Julia sagt:

    Ich finde rein vom Klang Melanie Hirschmann am schönsten. Hirschmann hört sich für mich auch sehr seriös an, eventuell weil ich den Namen mit von Hirschhausen in Verbindung bringe.

    Wünsche dir in jedem Fall viel Erfolg!

  5. Claudia sagt:

    Mella E. (einfach Nachname abkürzen) – hört sich an wie „…, das Mädchen vom Zoo“ http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif

    Mella Staller (Nachname abgewandelt) – Staller klingt nicht gut, in Verbindung mit Mella gleich gar nicht http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif

    Melanie Hirschmann (mein Mädchenname) – gefällt mir persönlich am besten http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif

    Mella Brunner (Mädchenname meiner Schwiegermutter) – wie bei Staller http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif

    Mella Frank (Mädchenname meiner Mutter) – erinnerte mich sofort an Anne Frank http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif

    Den Vornamen ausschreiben finde ich auch wichtig, weil seriöser.
    und einfach: Melanie, eine (betroffene) Mutter – also wahlweise mit oder ohne „betroffene“

    Liebe Grüße
    Claudia

  6. MrsJennyenny sagt:

    Huhu Mella!

    Ich finde Melanie besser vom Namen, Melanie Frank hört sich für mich richtig gut an. Ich würde mich als erstes dafür entscheiden. Wenn nicht den Namen, dann Melanie Brunner.

    Wenn du aber umbedingt Mella nehmen möchtest, dann passt Mella Hirschmann am besten.

    Ich wünsche dir viel Glück für dein Projekt!

    Gruß Jenny

  7. Jenny sagt:

    Juhu Mella,

    ich hab mal ein weig mit den Nachnamen gespielt, so wie du ;-)
    Da raus kam dann: Melanie Eckmann (Verbindung aus Ehe und Mädchennamen). Hier dann aber eben Melanie, langer Nachname passt besser zum ausgeschriebenen langen Vornamen.
    Oder Mella Brank (Schwiegermutter und Mutter).

    Ich drück dir die Daumen das du den für dich passenden „Namen“ findest.

    Lg die andere Jenny

  8. Mella sagt:

    Wow, bisher echt interessante Vorschläge.
    Eckmann hat auch was….

    Bin neugierig was sonst noch kommt

  9. Peggy sagt:

    Ich finde Mella Staller sehr gut. Eine Abkürzung von Vor- und Zuname. Das klingt irgendwie und hat mich sofort abgesprochen. Außerdem hat es etwas von Dir im heute! Ich bin gespannt, was es wird!

  10. MArion Bonk sagt:

    Also ich finde auch das Mella Hirschmann sich am besten anhört. Für deiin Buch viel Glück.

    LG
    Marion

  11. Connychaos sagt:

    Mir gefällt Melanie Hirschmann auch am besten, es klingt seriös und freundlich. Bei Ärmelkanal Frank muss ich an den Serienarzt Dr. Stefan Frank denken, naja.

    Lg

    Conny

  12. Andrea sagt:

    Vorweg, gewinnen möchte ich nichts.

    Aber mir gefällt Melanie Hirschmann am besten.

    Hört sich seriös, kompetent und fachlich an. Egal, ob als Mutter oder Spezialist auf dem Gebiet.

    Eckmann würde ich mit Bezug auf Mella oder Melanie weglassen, weil zwei Vokale aufeinandertreffen würden.
    LG

  13. Eva sagt:

    Ich stimme MrsJennyenny zu: Ich finde Melanie auch besser und würde daher, genau wie sie, Melanie Frank vorschlagen. Oder deinen Mädchennamen Melanie Hirschmann. Der klingt einfach noch individueller und zu diesem wirst du sicherlich auch den engsten Bezug haben. Viel Erfolg!

  14. Daggi sagt:

    Ich gebe Iris recht, Melanie klingt seriöser, wobei ich den Nachnamen nicht abkürzen würde.

    Melanie Hirschmann wäre mir zu lange.

    Die drei Namen Staller, Brunner und Frank würden mir in Verbindung mit Melanie alle gefallen.
    Spontan hätte mir Staller am meisten zugesagt.

    Ich bin keine große Hilfe, oder? ;-)

  15. Sandra sagt:

    Hallo Mella,
    das ist eine schwierige Entscheidung. Melanie klingt vielleicht seriöser, aber ist es für Betroffene nicht eventuell auch schön von einer Mella zu lesen? Das macht Dich irgendwie greifbarer und näher. Ich bin daher für Mella Staller oder Frank. Beides kurz, knackig und gut zu merken.

    Liebe Grüße

  16. […] darüber. Außerdem möchte sie sich ein Pseudonym zulegen und bittet  seit dem 31. Januar um Eure Mithilfe. Dafür gibt es mit etwas Glück noch bis morgen einen 10 € Rebuy Gutschein zu gewinnen. Ich bin […]

  17. Sabienes sagt:

    Willst du unbedingt bei Mella bleiben?
    Sonst wäre mein Vorschlag: Ella M. oder M. Ella
    Oder Mella E. Staller.
    Von deiner Liste würde mir Mella Frank am besten gefallen.
    LG
    Sabienes

  18. Sabrina sagt:

    Mir gefällt spontan Melanie Hirschmann am besten.
    Klar geht es um deine Kinder (wegen dem Weglassen des verbindenden Nachnamens), aber das bist doch am meisten DU. Melanie finde ich schöner als Mella, wobei man dich eher (zumindest ich) unter Mella kennt und zuordnet.
    Melanie Hirschmann, auch Mella genannt *g

    Den Namen teilen finde ich auch toll wobei ich dann eher für Ella M. wäre sich aber da die Frage stellt ob man den Zusammenhang zu dir (MElla noch findet)
    Bevor ich gelesen habe dass Mella/Melanie bleiben muß ist mir aber der Name Franka Brunner eingefallen, einfach aus den beiden Nachnamen der „Mütter“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.buchkritik.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif